GemeindeNeuigkeitenVeranstaltungen

Vogelschießen

Veröffentlicht

Leider müssen wir unser jährliches Vogelschießen aufgrund der Corona-Beschränkungen für öffentliche Veranstaltungen absagen. Dafür gibt es zwei Hauptgründe. Zum einen die Auflagen für öffentliche Veranstaltungen. Denn die maximale Größenordnung für die Teilnehmer ist derzeit auf 50 Personen beschränkt. Da aber erfahrungsgemäß deutlich mehr Kinder und Jugendliche an dieser Veranstaltung Teilnehmen und wir natürlich niemanden ausschließen wollen, haben wir uns dafür entschieden die Veranstaltung bis auf Weiteres abzusagen. Die aktuellen Beschränkungen können im Einzelnen noch mal auf der Seite des Landes nach gelesen werden.

https://schleswig-holstein.de/DE/Schwerpunkte/Coronavirus/Erlasse/Landesverordnung_Corona.html#doc215c4238-f97d-40cc-8439-d4d4bc6c2ba7bodyText6

Der zweite wichtige Grund ist die Finanzierung dieser Veranstaltung. Es ist so das üblicherweise diese Veranstaltung über Spenden und den Gewinn unseres Maifestes zum größten Teil finanziert wird. Aufgrund der Kontaktbeschränkungen wurden leider beide Aktionen untersagt, wodurch das Spendensammeln verhindert wurde und das Maifest ausfallen musste. Sicher können wir da gemeinsam zu einem späteren Zeitpunkt noch etwas organisieren. Gemeinsam würden wir das bestimmt auch ohne Maifest gestemmt bekommen. Zurzeit fehlen aber diese Mittel noch, daher trägt auch dieser Grund dazu bei, dass wir das Vogelschießen dieses Jahr bis auf Weiteres absagen müssen.

Sobald sich die Mitglieder des Kulturausschusses wieder treffen dürfen, werden wir über weitere oder vielleicht sogar ausgleichende Veranstaltungen beratschlagen und ggf. organisieren.

Trotzdem möchten wir uns vom Kulturausschuss bei allen Helfer/innen und Unterstützer/innen bedanken und zählen auch in Zukunft auf eure Mithilfe.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Kopreit in Namen des Kulturausschusses